28.03.2020: Cre-aktiv Handwerks-Märit abgesagt

Am Samstag, 28. März 2020 findet in Kerzers von 10:00-17:00 Uhr ein kleiner aber feiner Handwerks-Märit statt. Der Märit wird zusammen mit Kafi8 und der Cevi- Jungschar Kerzers durchgeführt. Ich werde dort das erste Mal anzutreffen sein und freue mich über einen Besuch von dir. Es erwarten dich selbstgemachte Werke aus Beton.

Der Handwerksmärit wurde aufgrund der vielen Corona-Virus-Vorfällen abgesagt. Besten Dank für das Verständnis.

22.03.2020: Ostermärit in Kriechenwil abgesagt

Am Sonntag, 22. März 2020 findet in Kriechenwil von 09:00-16:00 Uhr der 20. Ostermärit statt. Ich werde dort anzutreffen sein und freue mich über einen Besuch von dir. Es erwarten dich viele süsse Betonhasen, Kücken und sonstige Frühlingsboten.

Der Ostermärit wurde aufgrund der vielen Corona-Virus-Vorfällen abgesagt. Besten Dank für das Verständnis.

Serviettentechnik

Ich muss zugeben, mit Kindern ist das basteln mit Serviettentechnik nicht ganz ohne. So muss das Kind (und auch das Erwachsene) folgende Punkte beachten:

  • von Innen nach Aussen streichen, sonst kann die Serviette zusammenkleben
  • die richtige Menge Kleber. Zu wenig Leim macht es eher trocken und die Serviette reisst gerne, hier ist mal das Motto lieber zu viel als zu wenig gar nicht so falsch.
  • die richtige Menge Kraft. Zieht man zu stark, gibt es Risse, streicht man zu sanft (und nicht über den Rand hinaus), klebt die Serviette am Pinsel anstelle am Motiv

Trotzdem kann man in Kürze ganz tolle Ergebnisse erarbeiten, wo Kind und die Erwachsene gemeinsam begeistert. Ganz gerne helfen die Kids beim Ausschneiden und Vorbereiten der Servietten.

Wie braucht es dazu?

Zielobjekt, Serviette, Pinsel, bei Bedarf Grundierungsfarbe, Serviettenkleber (gibt es viele verschiedene), bei Bedarf ein kleinen Schwamm

Wie gehe ich vor?

  • Glasdose, Metalldose etc. auswählen. Bei Bedarf grundieren, damit die Serviette schön leuchtet. Bei einer Glasdose mit Kerze erleuchtet die Kerze das Motiv sehr schön
  • Serviettenmotive ausschneiden, nur die oberste Lage des Papiers nehmen. In der Regel haben Servietten drei Lagen.
  • Nun mit einem Pinsel die oberste Lage der Serviette mit dem Serviettenkleber auf das Zielobjekt kleben. Dabei die oben erwähnten Punkte beachten.
  • Trocknen lassen.
  • Ich habe zum Schluss noch etwas Farbe um die Gläser getupft, das macht es etwas vernebelt.
  • Et voilà, zum Schluss je nach dem ein Teelicht, Güetzli, Bonbons etc. befüllen. Fertig ist ein tolles Geschenk.

1. Dezember 2019: Kinderbasteln am Weihnachtsmarkt in Pierrafortscha

Am Wochenende vom 29. November bis 1. Dezember findet in Pierrafortscha (FR) bei einem Hofladen le Marché du Claru ein schöner, kleiner Weihnachtsmarkt statt. Ich werde dort am Sonntag, 1. Dezember 2019 zwischen 11.00 – 16.00 Uhr anzutreffen sein. Nebst vielen schönen Weihnachtsdekorationen aus Beton werde ich auch dieses Mal ein Kinderbasteln organisieren. Dabei können Kinder eine Schokoladentafel verzieren. Ob gross oder klein, es darf gemalt und verziert werden. Ich freue mich riesig! Komm doch auch.

Mutterschaftsunterbruch

Diesen Sommer ist unser 4. Kind auf die Welt gekommen. Aus diesem Grund konnte ich diesen Frühling/Sommer nicht betoniert. Ich danke für euer Verständnis. Ich habe viele Ideen gesammelt und freue mich schon, wieder in kleinen aber feinen Chargen zu betonieren.

Tassen verzieren

Tassen bemalen macht einen grossen Spass, ist für kleinere und grössere (und auch ganz grosse) Kinder geeignet und auch ein ideales Geschenk an einen lieben Menschen.

Als Stifte habe ich Gonis-Decoliner verwendet. Aber ich muss sagen, dass ich persönlich etwas enttäuscht war, da die Stifte entweder fast nicht gemalt haben oder bei zu grossem Druck gleich einen riesen „Flatsch“ gemacht haben. Trotzdem finde ich die Idee und die kreativen Möglichkeiten super.

Für die Tassen habe ich einfache Tassen aus der Ikea genommen, welche auch Spülmaschinentauglich sein sollen.

Schritt 1: Tassen abdecken, wo niemand etwas anmalen soll; also insbesondere am oberen Rand.

Schritt 2: Kleber montieren. Hierzu eignen sich Buchstaben, aber auch einfachere Formen wie Sterne, Herzen, Vögel etc. Einfach solche Sachen, wo man anhand der Kontur noch gut erkennen kann, was es darstellen soll.

Schritt 3: Verziere deine Tasse. Wenn man viele Punkte um die Kleber macht, gibt es einen etwas verträumten, leichten Touch. Wenn man klare Linien zieht, ist es jedoch für kleinere Kinder etwas einfacher.
Wichtig ist hier, dass man mit den Stiften möglichst waagrecht malt. Das heisst, die Tassen fast ablegen, so dass man die Stifte möglichst gerade halten kann. Ansonsten kann es sein, dass die Stifte nicht schön färben.

Schritt 4: Trocknen lassen

Schritt 5: Kleber entfernen

Schritt 6: Im Backofen brennen. Hier musst du dich an die Anleitung deiner Farben halten.

Achte bei der Wahl der Farbstifte, dass die Farbe nach dem Einbrennen auch Spülmaschinentauglich sind. Das ist superpraktisch. Die Decoliner von Gonis halten auch nach häufigem Gebrauch noch immer einwandfrei.