Es duftet nach Winter

Hmmm, die Kombination von Orangen und Nelken, wer kennt diesen Duft nicht?

Bei mir jedenfalls löst das viele Kindheitserinnerungen aus.

Diese Bastelidee ist ganz einfach, einen idealen Zeitvertrieb für regnerische Tage und auch ein ideales Mitbringsel für den nächsten Besuch.

Du brauchst einzig Orangen und Nelken. Bei kleinen Kindern, welche noch zu wenig Kraft haben, die Nelken in die Orange zu drücken, kannst du einen Zahnstocher zur Hilfe geben oder gleich selber einige Löcher vorlochen.

Wenn du die Orangen aufhängen willst, kannst du diese mit schönen Schleifen binden.

So verströmen diese verzierten Orangen die nächsten 2-5 Tage einen feinen Winterduft.

Happy Wintertime!

Bilder mit Blätter gestalten

Spätestens wenn es draussen kalt und nass ist, fragt man sich machmal, was man mit den Kids so alles machen könnte. Ich hatte im Herbst ein paar Blätter gepresst. Nun war es soweit, diese Blätter etwas in Form zu bringen. Mit einer kleinen Inspiration meinerseits und ein paar Wackelaugen ging es nicht lange, und viele lustige Waldfiguren sind entstanden.

Salatbesteck bemalen

Dies können bereits kleine Hände machen aber auch die grösseren finden Gefallen daran. Ich habe hier mit Farben von Gonis gearbeitet. Diese Farbe hält auch, wenn man die Salatbestecke mit der Spülmaschine reinigt. Bei anderen Farben müsste dies vorab getestet oder abgeklärt werden.

  1. Salatbesteck aus Plastik organisieren
  2. Mit einem feinen Schleifpapier das Salatbesteck leicht anschleifen.
  3. Nun kann dies nach Wunsch bemalt werden.
  4. Vor dem ersten Waschgang gut trocknen lassen.

Das ganze könnte sicherlich auch mit Salatbesteck oder Kellen aus Holz gemacht werden.

Pflanzentopf bemalen

Hier können schon die Kleinsten mit anpacken und es ist zusammen mit einer passenden Blume ein super Geschenk für Gotti/Götti und die Grosseltern.

  1. Kinder bzw. die Kleider der Kinder mit Malschürze schützen
  2. Farben nach Wunsch der Kinder geben (nach Vorteil bereits verschiedene, jeweils farblich zusammenpassende Farbtöne vorschlagen)
  3. Mit Finger oder Pinsel können die Kleinen nun loslegen.
  4. Bei Bedarf muss Mama oder Papa noch etwas helfen beim Drehen des Topfes, sonst ist alles etwas einseitig bemalen.

Marienkäfer aus Steinen basteln

Ganz einfach und super süss.

  1. Ums Haus oder beim Spaziergang irgendwo ein paar Steine suchen. Eher flache Steine sind von Vorteil.
  2. Als erstes empfehle ich, die Steine weiss zu grundieren. Somit leuchtet die Farbe besser und wirkt satter.
  3. Mit schwarzer Farbe den Kopf bemalen. Die Punkte können am einfachsten mit einem schwarzen Permanent-Marker aufgezeichnet werden.
  4. Am Schluss werden ein paar lustige Wackelaugen aufgeklebt.
  5. Fertig sind die süssen Marienkäfer. Am besten kommen sie in kleinen Gruppen zur Geltung.

Ich finde dies auch ein schönes Geschenk für einen Götti oder für die Grosseltern.

2. Dezember 2018: Kinderbasteln am Weihnachtsmarkt in Pierrafortscha

Am Wochenende vom 30. November bis 2. Dezember findet in Pierrafortscha (FR) bei einem Hofladen le Marché du Claru ein schöner, kleiner Weihnachtsmarkt statt. Ich werde dort am Sonntag, 2. Dezember 2018 zwischen 11.00 – 16.00 Uhr anzutreffen sein. Nebst vielen schönen Weihnachtsdekorationen aus Beton werde ich das erste Mal auch ein Kinderbasteln organisieren. Dabei können Kinder ein Salatbesteck verzieren. Ob gross oder klein, es darf gemalt und verziert werden. Ich freue mich riesig! Komm doch auch.