Liebe Grüsse von Pingu

Mit runden Holzplatten, kräftiger Farbe und ovalen Steinen kann man wunderschöne Bilder zaubern.

Dieses Projekt kann man gut zusammen mit Kindern machen und die Arbeit – je nach Alter und Interesse – etwas aufteilen.

  • Step 1: die Holzplatte und die Steine weiss grundieren.
  • Step 2: mit verschiedenen Blautönen der Himmel malen.
  • Step 3: Wenn der Himmel getrocknet ist, können Schneeflocken gezaubert werden.
  • Step 4: Die Pinguine bemalen. Bei den weissen Stellen habe ich mir runde Kleber zur Hilfe genommen, dass die Bäuche/Augen schön rund werden.
  • Step 5: Nach belieben Halstücher und Mützen kreieren. Ich habe hier den Stoff von ausgedienten Kindersocken genommen und mit der Nähmaschine passend genäht.
  • Step 6: Mit der Heissleimpistole die Pinguine schön ins Rampenlicht rücken.

Es duftet nach Winter

Hmmm, die Kombination von Orangen und Nelken, wer kennt diesen Duft nicht?

Bei mir jedenfalls löst das viele Kindheitserinnerungen aus.

Diese Bastelidee ist ganz einfach, einen idealen Zeitvertrieb für regnerische Tage und auch ein ideales Mitbringsel für den nächsten Besuch.

Du brauchst einzig Orangen und Nelken. Bei kleinen Kindern, welche noch zu wenig Kraft haben, die Nelken in die Orange zu drücken, kannst du einen Zahnstocher zur Hilfe geben oder gleich selber einige Löcher vorlochen.

Wenn du die Orangen aufhängen willst, kannst du diese mit schönen Schleifen binden.

So verströmen diese verzierten Orangen die nächsten 2-5 Tage einen feinen Winterduft.

Happy Wintertime!